#11 LGBTIQ+ Empowerment im Business: Authentizität, Role Models und Empathie

In der Episode des CULTiDEIB diskutieren Antje Biniek und der LGBTIQ*-Experte Stuart Bruce Cameron über die Bedeutung von echtem Engagement für Diversity und Inklusion in Unternehmen, wobei Cameron seine persönlichen Erfahrungen einbringt und die Notwendigkeit hervorhebt, Empathie und aktives Zuhören über oberflächliche Maßnahmen zu stellen. Sie betonen beide, dass ohne aufrichtiges Bemühen um eine diverse und respektvolle Arbeitsumgebung, vor allem jüngere Generationen von Arbeitsnehmer:innen abwandern könnten, und kritisieren die mangelnde Tiefe in aktuellen Diversity-Ansätzen sowie unzureichende Unternehmensstrategien in diesem Bereich.

#10 Die Vielfalt der Gehirne: Neurodiversität und Hochbegabung in der Arbeitswelt

Diese Episode behandelt das Thema Neurodiversität und Hochbegabung. Nicole Gerecht erklärt die Vielfalt der Gehirne und wie sich Hochbegabung im Denken, Wahrnehmen und Verarbeiten von Informationen ausdrückt. Hochbegabung betrifft nicht nur intellektuelle Fähigkeiten und entsprechend bedarf es passender Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt, damit hochbegabte Menschen ihr Potenzial entfalten können.

#9 Inklusion durch Innovation: Technologien nutzen, um Biases zu minimieren

In dieser Episode von CULTiDEIB diskutiert Antje Biniek mit Alexandra Kammer, wie ihr HR Tech Startup Aivy durch Game-Based Assessments objektive Personalauswahl fördert und dabei hilft, unbewusste Vorurteile im Rekrutierungsprozess zu minimieren. Sie betonen die Wichtigkeit von Diversity, Equity und Inclusion in Unternehmen, und wie eine inklusive Arbeitskultur nicht nur Chancengleichheit schafft, sondern auch das Wohlbefinden und die Authentizität der Mitarbeitenden stärkt.

#8 Modellkommunen für Vielfalt: Strategien gegen Rassismus und Hass

In der neuesten Episode vom CULTiDEIB mit Sara Kaufmann geb. Shekoomand von der IMAP GmbH diskutierte sie ihre persönliche und berufliche Geschichte sowie ihre Arbeit an vielfältigen und inklusiven Projekten im öffentlichen Dienst, insbesondere zum Thema Rassismus und Diversity. Sara berichtete über das Projekt „Komm.A“, das darauf abzielt, Strategien gegen Rassismus und Hass in 70 Kommunen zu entwickeln, um eine respektvolle Arbeitsumgebung zu fördern und zu unterstützen.

#6 Die Macht von Daten in DEI&B: Wie Analysen helfen, die Teamdynamik zu verstehen

In der neuesten CULTiDEIB-Episode spricht Antje Biniek mit der Expertin für Diversity, Equity, Inclusion und Belonging, Lily Kriegs, über die effektive Nutzung von KI-Tools für Feedback-Runden sowie die Bedeutung von Respekt und Offenheit bei der Förderung von Vielfalt in Unternehmen. Die Diskussion hebt die Wichtigkeit des persönlichen Austauschs, die Akzeptanz von Unterschieden und die Notwendigkeit hervor, aus Fehlern zu lernen, um ein integratives Arbeitsumfeld und eine authentische Unternehmenskultur zu schaffen.

#5 Dem Fachkräftemangel begegnen: Bildungsbarrieren abbauen und Sprache fördern

In dieser Folge vom CULTiDEIB diskutiert Priya Behrens-Shah, geprägt von ihren persönlichen Erfahrungen mit Diskriminierung im deutschen Jobmarkt, die Dringlichkeit der Berücksichtigung von Diversität, Inklusion und Alter in Arbeitsprozessen, während Antje Biniek die Bedeutung von Erfahrung und Durchhaltevermögen zur Überwindung struktureller Barrieren hervorhebt. Priyas Einblicke in die Herausforderungen und Diskriminierungen von zu jungen oder religiösen Bewerber:innen, sowie ihre Forderung nach mehr Chancengleichheit und Diversität in Führungspositionen und Organisationen, bieten einen tiefgründigen Einblick in die aktuellen Missstände und Potenziale des deutschen Arbeitsmarktes.

#4 Empathie und aktives Zuhören: Essentielle Kompetenzen in einer inklusiven Arbeitswelt.

In der neuesten Episode vom CULTiDEIB diskutieren Host Antje Biniek und Gast Daniel Onumbu über die Bedeutung von Vielfalt, Gerechtigkeit, Inklusion und Zugehörigkeit im Unternehmenskontext sowie die Rolle von Empathie und menschenzentrierter Führung für ein positives Arbeitsumfeld. Sie beleuchten Daniels persönliche Erfahrungen und Engagement für soziale Gerechtigkeit und reflektieren über Strategien, um Vielfalt und Inklusion in der Unternehmenskultur praktisch zu fördern.

#3 Förderung von Diversität im Fußball: Authentizität und Partizipation als Grundwerte

In dieser Folge vom CULTiDEIB diskutieren Antje Biniek und Claudia Krobitzsch über die Förderung von Diversität im Fußball, insbesondere in Bezug auf Frauenfußball und die Integration von transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und nicht-binären Menschen. Sie betonen die Herausforderungen, die damit verbunden sind, und die Notwendigkeit, eine inklusive und diskriminierungsfreie Atmosphäre zu schaffen, um echte Vielfalt zu fördern.

#2 Geschlechtergerechtigkeit im Management: Female Empowerment und Unternehmenskultur

In der neuesten Folge vom CULTiDEIB diskutieren Antje Biniek und Maike July über die Unterstützung von Frauen in Führungspositionen und betonen die Bedeutung eines respektvollen Miteinanders von Männern und Frauen für Empowerment. Die Bedeutsamkeit klassischer Rollen-Klischees, Kommunikationsstile und die Notwendigkeit von Handlungsalternativen für Frauen in solchen Situationen stehen im Fokus der lebhaften Diskussion.